Kühlung

Es gibt verschiedene Konzepte, um den Wohnraum bei warmen Außentemperaturen kühl zu halten. Wer keine konventionelle Klimaanlage einbauen will, bei der der warmen Wohnraumluft so lange kühle Luft hinzufügt, bis das Raumklima die gewünschte Temperatur erreicht hat, kann auf andere, deutlich energiesparsamere Methoden zurückgreifen.

Im Sommer draußen, im Winter drinnen …

… lassen sie die Wärme dort, wo sie hingehört! Wärmetauschsysteme, wie sie etwa aus Erdwärmepumpen bekannt sind, können die Wärme der Wohnraumluft verringern. Durch einen Wärmetauscher strömt die warme Innenluft und gibt ihre Wärmeenergie an die Außenluft oder die kühle Luft aus einem Erdwärmesystem ab. Im Prinzip also die umgekehrte Richtung, wie es in den kalten Monaten läuft. Denn mit vielen Systemen kann man im Sommer kühlen und im Winter heizen.

Wir informieren sie gerne, welche Möglichkeiten für ihr Haus oder ihre Wohnung bestehen.

© 2020 A. Schmidt GmbH & Co. KG